Früherkennung von Kehlkopfkrebs

Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Kehlkopfkrebs
Zu den Hauptrisikofaktoren gehört Nikotingenuss.
Zu den Hauptrisikofaktoren gehört u.a. Nikotingenuss.

Unsere Praxis beteiligt sich an der Initiative des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte zur Früherkennung von Kehlkopfkrebs.

Der Kehlkopf ist das Organ, welches Luft- und Speisewege trennt. Mit seiner Hilfe wird die menschliche Stimme erzeugt. Kehlkopfkrebs gehört zur Gruppe der Kopf-Hals-Tumoren. Leider ist eine Zunahme dieser Tumorerkrankungen zu verzeichnen. Diese Krebserkrankung ist nicht immer mit auffälligen Symptomen verbunden. Hauptrisikofaktoren sind Nikotin- und Alkoholgenuss, jahrelang bestehendes Sodbrennen und das Einatmen von Schadstoffen wie Asbest, Nickel und Chrom.

Falls Sie eine Untersuchung zur Früherkennung von Kehlkopfkrebs wünschen, wenden Sie sich bitte an eine Arzthelferin.