Sonographie

Ultraschalluntersuchung des Halses und der Nasennebenhöhlen
Sonographie
Sonographie

Ultraschalluntersuchung (= Sonographie) ist eine zweidimensionale bildliche Darstellung von Körperstrukturen mittels Ultraschall. Unter Ultraschall verstehen wir den Schall, der sich im Frequenzbereich oberhalb des menschlichen Hörbereichs befindet (über 20 000 Hertz). Die Ultraschalluntersuchung ist schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung. Deshalb eignet sie sich auch hervorragend für Kinder oder Schwangere.

Bei der Untersuchung des Halses können wir sehr gut Veränderungen von Lymphknoten und Speicheldrüsen feststellen. Die Schilddrüse und die großen Halsgefäße hingegen werden mit weiterführenden Untersuchungsverfahren durch Ihren Hausarzt oder Internisten genauer untersucht.